RSS

Willebroek 2017


Es war wieder einmal so weit. Unsere Freunde aus Willebroek haben zu Ihrer Ausstellung eingeladen und wir sind gerne nach Belgien gefahren. 
Die Halle in welcher sonst die Ausstellungen abgehalten wurden, wird derzeit umgebaut und so fand die Ausstellung in einer Ersatzunterkunft statt. Das ist aber nicht wirklich schlimm, da die Ausstelung wie immer sehr gut besucht war.
Für mich heißt der Besuch: 4 Uhr morgens losfahren, damit ich um 8 Uhr vor Ort bin.
Diesmal hatte ich allerdings richtig Glück. Da unser Clubabend auf den Samstag gefallen ist, durfte ich bei Manfred Kohnz übernachten und wir sind dann erst um 5:30 Uhr losgefahren. Juchuuu, ich konnte ausschlafen.

Die Ausweichhallen teilen sich in drei Blöcke auf, da es sich um eine Schule handelt. In der einen Halle befindet sich der Wettbewerb, eine Halle beherbergt die Aussteller und Händler und in der letzten Halle sind noch Händler und die Gastronomie untergebracht.

Dieser Punkt zeichnet die Ausstellung so aus. Zum Frühstück laden unsere Freunde zum Sandwich mit Rührei und Speck ein. Frisch und mit Liebe zubereitet. Da unser Manfred Kohnz auf Grund der vorhandenen Platzprobleme kein Laden aufgebaut hat, konnte er seine Modelle präsentieren und in Ruhe seine Modelle basteln.  Da zwei unserer Mitfahrer kurzfristig abgesagt haben, konnten wir den Platz komplett für uns nutzen.

Der hintere Bereich der Ausstellungshalle war den Händlern vorbehalten und der vordere den Ausstellern. Auch in diesem Jahr haben unsere Freunde eine gute Mischung an Händlern und Ausstellern hinbekommen.

Da das Wetter in Willebroek so schön war, konnten sich die Aussteller auf die Parkbänke setzen und ausgiebig Sonne tanken. Das hat echt gut getan und einen Vorgeschmack auf den Sommer gegeben.

Bei der kulinarischen- / Händler-Halle war der vordere Bereich einem Plastikmodellbauhändler und einem Buchhändler vorbehalten. Der Buchhändler hat sich bestimmt gefreut, wenn die Modellbauer mit fettigen Fingern seine Bücher durchgeblättert haben.
In dieser Halle wurden dann auch die Prämierungen des Wettbewerbes abgehalten. Erfreulich ist hierbei, dass Manfred Kohnz 3 x Bronze, 2 x Silber sowie 1 x Gold für seine Modelle in Empfang nehmen konnte. Ich konnte mit 1 x Silber glänzen.

Ein sehr guter Abschluß für eine gelungene Ausstellung, die wir nächstes Jahr wieder besuchen werden.

Kai Menzel

Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
Willebroek 2017
 
 
Powered by Phoca Gallery